Dr. iur. Rahel Müller

Dr. iur. Rahel Müller Rechtsanwältin

Ausbildungen

2016: Doktorin der Rechtswissenschaften

2011: Arbitration Practitioner SAA

2010: Bernische Fürsprecherin / Rechtsanwältin

2008: Master of Law Universität Bern und University of Sheffield

2005: Bachelor of Law Universität Bern

Bisherige berufliche Stationen

2018-2021: Bundesamt für Justiz, Vorsteherin eidg. Amt für Grundbuch- und Bodenrecht

2015-2018: Bundesamt für Justiz, StV. Vorsteherin eidg. Amt für Grundbuch- und Bodenrecht

2012-2014: Bundesamt für Justiz, Stabsmitarbeiterin Privatrecht

2010-2011: Rechtsanwältin Bratschi AG

2008-2009: Diverse Rechtspraktika

Weitere Tätigkeiten

Dozentin Immobiliarsachenrecht, ETH Zürich

Vorstandsmitglied Verein Freunde BSO

Mitglied Kommission Recht SAC

Ausgewählte Publikationen

  • ZPO in a nutshell, 3. Auflage, Zürich St.Gallen, 2021
  • Die Grundbuchführung im Spannungsfeld zwischen Bundesrecht und Föderalismus, cadastre, N 34, Dezember 2020, 4 f.
  • Kostentragung bei Rettungseinsätzen am Berg, Sicherheit & Recht, 3/2016, 203 ff.
  • Haftungsfragen am Berg, Zürich St. Gallen 2016 (zugleich Dissertation Universität Bern 2016)
  • Die neue Risikoaktivitätengesetzgebung, in: Haftung am Berg, Barbara Klett (Hrsg.), Zürich Basel Genf 2014, 185 ff.
  • Die neue Risikoaktivitätengesetzgebung – was erwartet und per 1. Januar 2014?, Sicherheit & Recht, 2/2013, 94 ff.
  • Wenn der Kletterausflug im Gerichtssaal endet, Sicherheit & Recht, 2/2012, 101 ff.