Alpinrecht

Alpinrecht

Der Alpin- und Bergsport boomt. Doch was ist, wenn der Bergausflug in einem Unfall endet? Bergsport basiert auf der Eigenverantwortung der Berggänger*innen. Es sind jedoch Konstellationen denkbar, in welchen eine gerichtliche Behandlung eines Bergunglücks unausweichlich ist. Rahel Müller ist spezialisiert auf die rechtliche Beurteilung von Bergunfällen.

Gerne beraten wir Ihren Betrieb (z.B. Bergschule, Bergbahn, Seilpark oder Kletterhalle), welche Massnahmen vorsorglich zu treffen sind, um ein allfälliges Haftungsrisiko zu minimieren.